🥳 Komm zu unserer digitalen Tool-Party am 13. März! Die Teilnahme ist kostenlos.

Tool

Das Rollen-Bild

Rollen helfen dabei, Verantwortlichkeiten im Team zu verteilen. Mit diesem Tool könnt ihr ein erstes gemeinsames Rollen-Bild erarbeiten.

mind. 3 Personen
2 Stunden

Gute Zusammenarbeit setzt klar abgegrenzte Verantwortungsbereiche voraus. Jeder Person im Team sollte klar sein, wer für welche Themen zuständig ist, wer wo entscheidet und von wem was erwartet werden kann. Durch Rollen lassen sich genau diese Verantwortlichkeiten abbilden.

Rollen sind kleinteiliger und modularer gedacht als Positionen oder Stellen. Durch sie lassen sich die bestehenden Aufgaben flexibel verteilen: Jede Rolle beschreibt einen klar abgegrenzten Verantwortungsbereich und kann dadurch von einer Person auf eine andere übertragen werden.

Dieses Tool eignet sich besonders für alle, die noch nie mit Rollen gearbeitet haben und das ändern möchten. Denn es führt euch zu einem allerersten Rollen-Bild.

Beispiel-Agenda

1
Check-in
10 MIN
2
Tätigkeiten sammeln
30 MIN

In einem ersten Schritt schreibt ihr auf (digitalen) Post-its alle wiederkehrenden Tätigkeiten auf, denen ihr bereits nachgeht und dir ihr für elementar haltet, um erfolgreich und stressfrei eure Ziele zu erreichen. Was muss regelmäßig passieren?

Pro-Tipp: Als Inspiration könnt ihr euren Kalender der vergangenen Wochen durchgehen oder eure To-do-Listen scannen.

3
Zu Rollen clustern
10 MIN

Im zweiten Schritt clustert ihr die gesammelten Tätigkeiten zu Rollen.

4
Rollen-Cards ausfüllen
30 MIN

Gebt den Rollen nun einen Namen und einen Purpose. Übertragt die fertigen Rollen auf die Rollen-Cards oder direkt in
das (digitale) Tool eurer Wahl.

5
Rollen zuweisen
30 MIN

An diesem Punkt habt ihr euer erstes, prototypisches Rollen-Bild entwickelt. Im letzten Schritt geht es darum, die Rollen einzelnen Personen zuzuweisen und zu dokumentieren.

6
Check-out
10 MIN
Fertig 🎉

Diese Erfahrungen haben andere 9-Spaces-User mit diesem Tool gemacht:

»Wir haben das Tool in unserem Teamworkshop mit 19 Teilnehmenden angewandt. Wir haben viel Freude mit dem Tool gehabt, aber vor allem mehr Klarheit, Struktur und Motivation durch den Purpose bekommen. Vielen Dank dafür!«

Annika Brüggemann, Organisationsentwicklerin bei der Provinzial Versicherung

»Ich habe das Rollen-Bild im Kontext von Team-Supervision und Team-Entwicklung im schulischen Kontext mit Sonderpädagogen und Sozialarbeitern genutzt. Zwei Teams fusionieren zu einem und benötigten Unterstützung in der Rollenfindung und den zukünftigen Verantwortlichkeiten innerhalb des neuen Teams. Vor allem das Paper für jeden zum Finden von Rolle, Purpose und Verantwortlichkeiten wurde sehr geschätzt.«

Peter Bremicker, Supervisor und Coach beim Hamburger Institut für Systemische Transaktionsanalyse und Psychotraumatologie
Erfahrungsbericht einreichen
Download

Das könnte dich auch interessieren

Eine Mensch auf dem Cover zu egofreies Führen
Werte & Prinzipien

Egofreies Führen

Beim Thema Führung ist Ego oft ein Problem. Unser Tool hilft dabei, herauszufinden, ob du als Führungskraft dein Ego im Griff hast.

Einzelübung
15 Minuten