🥳 Komm zu unserer digitalen Tool-Party am 13. März! Die Teilnahme ist kostenlos.

Case study

Genossenschaftliche Nachfolgeregelung

Wie können Mitarbeiter*innen gemeinsam das Weiterbestehen ihres Unternehmens sichern?

Kleine und mittelständische Unternehmen werden oft von Familienmitgliedern übernommen, wenn eine Nachfolge ansteht. Doch immer öfter scheitert dieser Übergang, was zur Stilllegung vieler Unternehmen führt.

Ein möglicher Ausweg ist die Gründung einer Genossenschaft. Die Mitarbeiter kaufen das Unternehmen gemeinschaftlich von dem*der bisherigen Eigentümer*in und verhindern so dessen Ende.

Dank dieser genossenschaftlichen Übernahme konnten bei Waldner & Partner alle Arbeitsplätze erhalten bleiben. Zudem spiegeln sich nun die soziokratischen Organisationsformen des Unternehmens auch in den Eigentumsverhältnissen wider.

Download

Das könnte dich auch interessieren

Case Study
PDF Cover der Casestudy: Ein Unternehmen, das sich selbst gehört
Ownership & Stakeholder

Ein Unternehmen, das sich selbst gehört

Neue Narrative ist ein Medienunternehmen, das profitables Wirtschaften und gesellschaftlichen Auftrag miteinander vereinen möchte. Als passende Organisationsform hat es den Weg ins Verantwortungseigentum gewählt.